Berger Picard

Steckbrief

FCI Standard Nr. 176
Herkunftsland: Frankreich
Farbe: Gestromt, Grau, Schwarz
Fell: Dicht, Hart, Kurz, Mittellang
Größe: Eher groß
Größe Rüden: 60 – 65 cm
Größe Hündinnen: 55 – 60 cm

Steckbrief Teilen

Berger Picard

Erscheinungsbild
Der Berger Picard ist ein mittelgroßer Hund. Er ist robust, rustikal, gut bemuskelt und kräftig gebaut ohne jemals plump zu wirken. In Ruhestellung wie in der Bewegung bleibt er stets elegant. Sein wacher und aufgeweckter Ausdruck wird charakterisiert durch die Griffonnage.
Wesen
Der Berger Picard ist ein ausgeglichener Hund. Er ist weder aggressiv noch ängstlich noch unsicher. Er soll sowohl klug als auch beherzt sein. So kann er leicht seine Arbeit erfüllen: Schafherden führen und bewachen. Er ist ebenfalls ein sehr guter Wächter des Hauses und ein hervorragender Familienhund, der es liebt, in enger Gesellschaft mit den Kindern zu leben.
Verwendung
Schäferhund und Wachhund
Farben
Fauve, fauve mit schwarzer Deckfarbe, fauve gestromt und grau, welches normalerweise dunkel bleibt. Keine größeren weißen Flecken (ein leichter weißer Fleck an der Brust und an den Pfotenspitzen wird toleriert).
Fell
Hart, halblang. Es soll sich rau anfassen. Die Länge soll 5 – 6 cm am ganzen Körper betragen, einschließlich der Rute. Feine, dichte Unterwolle.