Galgo Espanol (Spanischer Windhund)

Steckbrief

Galgo-Espanol
FCI Standard Nr. 285
Herkunftsland: Spanien
Wesen: Sanft
Farbe: Braun, Falb, Rot, Schwarz, Weiß
Fell: Dicht, Glatt, Kurz
Größe: Eher groß
Gewicht Rüden: 62-70 kg
Gewicht Hündinnen: 60-68 kg

Steckbrief Teilen

Galgo Espanol (Spanischer Windhund)

Erscheinungsbild
Windhund von erheblicher Größe, mittlerem Format, leicht konvexem Profil, länglich in seiner Gestalt, mit langgezogenem Schädel. Kompaktes Skelett, langer und schmaler Kopf, geräumiger Brustkorb, stark aufgezogener Bauch und sehr lange Rute. Hinterhand ausgeprägt senkrecht gestellt und bemuskelt. Feines, kurzes Haar oder halblanges Rauhhaar.
Wesen
Ruhiges und gelegentlich zurückhaltendes Wesen. Bei der Jagd entwickelt er jedoch Tatkraft und Lebhaftigkeit.
Verwendung
Hetzhund für die Hasenjagd im Gelände, schnell verfolgend und auf Sicht jagend. Er ist früher auch zur Jagd auf andere Tiere wie Kaninchen, Füchse und sogar Wildschweine verwendet worden, jedoch war und grundsätzlich ist die Verwendung dieser Rasse die Hasenjagd im Gelände.
Farben
Alle Farben sind zulässig. Die typischen Farben sind in der Reihenfolge ihrer Bevorzugung: • Falbfarben und mehr oder weniger dunkel gestromt, gut pigmentiert. • Schwarz. • Schwarz gefleckt, hell oder dunkel. • Dunkel falbfarben. • Zimtfarben. • Gelb. • Rot. • Weiß. • Gescheckt.
Fell
Dicht, sehr fein, kurz, glatt; verteilt über den ganzen Körper bis zu den Zehenzwischenräumen. Im hinteren Bereich der Oberschenkel etwas länger. Die Varietät mit halblangem Rauhhaar zeigt eine unterschiedliche Rauhheit und Länge der Haare; obwohl die Haare immer gleichmäβig über den ganzen Körper verteilt sind, bilden sich ein Oberlippen- und Backenbart, buschige Augenbrauen und ein Haarschopf.