Schnauzer

Steckbrief

Schnauzer
FCI Standard Nr. 182
Herkunftsland: Deutschland
Farbe: Grau, Schwarz
Fell: Dicht, Hart, Kurz
Größe: Mittel
Größe Rüden: 45-50 cm
Größe Hündinnen: 45-50 cm
Gewicht Rüden: 14-20 kg
Gewicht Hündinnen: 14-20 kg

Steckbrief Teilen

Schnauzer

Erscheinungsbild
Mittelgroβ, kräftig, eher gedrungen als schlank, rauhhaarig.
Wesen
Typische Wesenszüge sind sein lebhaftes Temperament, das mit bedächtiger Ruhe gepaart ist. Bezeichnend sind sein gutartiger Charakter, seine Spiellust und die sprichwörtliche Anhänglichkeit an seinen Herrn. Er ist sehr lieb zu Kindern, unbestechlich, wachsam und dennoch kein Kläffer.
Verwendung
Wach- und Begleithund
Farben
• Rein schwarz mit schwarzer Unterwolle. • Pfeffersalz: Für pfeffersalzfarbig gilt als Zuchtziel eine mittlere Tönung mit gleichmäβig verteilter, gut pigmentierter Pfefferung und grauer Unterwolle. Zugelassen sind die Farbnuancen vom dunklen Eisengrau bis zum Silbergrau. Alle Farbenspiele müssen eine den Ausdruck unterstreichende dunkle Maske aufweisen, die sich harmonisch dem jeweiligen Farbschlag anpassen soll. Deutlich helle Abzeichen am Kopf, auf der Brust und an den Läufen sind unerwünscht.
Fell
Das Haar soll drahtig hart und dicht sein. Es besteht aus einer dichten Unterwolle und dem keineswegs zu kurzen, harten, dem Körper gut anliegenden Deckhaar. Das Deckhaar ist rauh, lang genug, um seine Textur überprüfen zu können, weder struppig noch gewellt. Das Haar an den Läufen neigt dazu, nicht ganz so hart zu sein. An der Stirn und den Ohren ist es kurz. Als typisches Kennzeichen bildet es am Fang den nicht zu weichen Bart und die buschigen Brauen, die die Augen leicht überschatten.