Menorquiner

Kurzinfo: Menorquiner

Besonders gut ist diese Rasse wegen der leichten Bewegungen als Dressurpferd (aber auch als Springpferd, Barockpferd und wird auch zur Schau eingesetzt) geeignet. Es wird behauptet, der Menorquiner sei das einzige Pferd, das auf zwei Beinen gehen kann. Unbestreitbar besitzt der Menorquiner eine ausgeprägte Veranlagung für die Laufcourbette, für die er von alters her gezüchtet wird. Dabei bewegt sich das Pferd auf den Hinterbeinen vorwärts (bis zu 40 Meter weit). Manchmal wird der Menorquiner als aggressiv bezeichnet, da er unter weniger erfahreneren Reitern unaufgefordert zur Laufcourbette neigt. Auf Menorca werden diese Pferde vor allem für Auftritte auf Sommerfesten eingesetzt.
pferd
Menorquiner
Filter

Filter

Bundesland...
Eignung...
Farbe...
Geschlecht...
Typ...

Filter

Bundesland
Geschlecht
Typ
Farbe
Eignung
No data was found