Kirschauge

Kirschauge

Kirschauge, auch als Kornealulzeration bezeichnet, ist eine Verletzung der Hornhaut des Auges, die durch mechanische Reizung oder Infektion verursacht werden kann. Die Hornhaut ist der transparente Teil des Auges, der das Licht in das Auge führt und das Bild auf der Netzhaut fokussiert. Wenn die Hornhaut verletzt wird, kann dies zu Schmerzen, Rötung, Tränenfluss und Einschränkung der Sehkraft führen.

Kirschauge kann durch verschiedene Faktoren verursacht werden, darunter mechanische Reizung durch Sand, Schmutz oder Splitter, Infektionen, Entzündungen und chemische Verätzungen. Die Behandlung von Kirschauge beinhaltet in der Regel die Entfernung der Reizung, die Verabreichung von Antibiotika und Schmerzmitteln und gegebenenfalls chirurgische Eingriffe. Es ist wichtig, Kirschauge frühzeitig zu erkennen und zu behandeln, um das Risiko von Komplikationen zu minimieren.

Auftreten von Kirschauge

Selten