Osteosarkom

Osteosarkom

Osteosarkom ist eine Art von Krebs, die die Knochen betrifft. Es ist die häufigste Art von Knochenkrebs und tritt häufig bei Kindern und jungen Erwachsenen auf und kann auch Tiere betreffen. Osteosarkom kann jeden Knochen betreffen, ist aber am häufigsten in den langen Knochen der Arme und Beine, sowie im Becken und in den Rippen zu finden. Symptome von Osteosarkom können sein:

  • Schmerzen im betroffenen Knochen
  • Schwellung und Empfindlichkeit in dem Bereich
  • Schwierigkeiten bei der Bewegung oder Belastung des betroffenen Gliedmaße
  • Frakturen oder Brüche im betroffenen Knochen

Osteosarkom wird durch das unkontrollierte Wachstum abnormaler Zellen in den Knochen verursacht. Die genaue Ursache von Osteosarkom ist unbekannt, aber es wird vermutet, dass es mit Genetik und bestimmten Umweltfaktoren zusammenhängt. Die Behandlung von Osteosarkom kann chirurgische Entfernung des krebsartigen Gewebes, Chemotherapie zum Töten von Krebszellen und Strahlentherapie zur Verkleinerung des Tumors umfassen. Es ist wichtig, einen Arzt aufzusuchen, wenn Sie vermuten, dass Sie möglicherweise an Osteosarkom leiden, da eine frühzeitige Diagnose und Behandlung die Chancen auf ein erfolgreiches Ergebnis verbessern kann.

Auftreten von Osteosarkom