Pemphigus

Pemphigus

Pemphigus ist eine seltene Autoimmunerkrankung, die die Haut und die Schleimhäute betrifft. Sie ist gekennzeichnet durch die Bildung von Blasen und Wunden auf der Haut und den Schleimhäuten, die schmerzhaft sein und zu Narbenbildung führen können. Es gibt verschiedene Arten von Pemphigus, darunter:

  • Pemphigus vulgaris: Dies ist die häufigste Form von Pemphigus und betrifft die Haut und die Schleimhäute.
  • Pemphigus foliaceus: Diese Form von Pemphigus betrifft nur die Haut und verursacht Blasen und Wunden im Gesicht, auf der Kopfhaut und am Oberkörper.

Pemphigus wird dadurch verursacht, dass das Immunsystem gesunde Zellen in der Haut und den Schleimhäuten angreift und schädigt. Die genaue Ursache von Pemphigus ist nicht bekannt, aber man nimmt an, dass sie mit der Genetik und bestimmten Umweltfaktoren zusammenhängt. Die Behandlung von Pemphigus kann Medikamente zur Unterdrückung des Immunsystems, Antibiotika zur Behandlung von Infektionen und topische Cremes zur Behandlung der Symptome umfassen. Es ist wichtig, einen Arzt aufzusuchen, wenn Sie den Verdacht haben, an Pemphigus zu leiden, da eine frühzeitige Diagnose und Behandlung dazu beitragen kann, Ihre Lebensqualität zu verbessern.

Auftreten von Pemphigus