10 Lebensmittel, die ihr Hund nicht fressen sollte

hund fressen
Photo by James Barker on Unsplash

Jeder Hundebesitzer kennt die Situation, wenn Essen zubereitet wird. In der Nähe lauert ein Spion, der alles Essbare genau registriert und besonders auf die Häppchen lauert, die eventuell in seine Richtung fallen könnten. Viele Hundebesitzer können dieser Herausforderung nicht stand halten und lassen freiwillig hier und da ein Stückchen von der Küchenplatte fallen.

Dennoch sollten sie auch hier Vorsicht walten lassen. Nicht alles, was wir vertragen oder bekömmlich für unsere Mägen ist, ist nicht automatisch für ihren Hund ungefährlich.

Wenn sie ihrem Hund eine Kleinigkeit gönnen möchten, ohne dabei ein schlechtes Gewissen haben zu müssen. Dafür geben wir ihnen in diesem Artikel einen Überblick, welche Lebensmittel gefährlich oder unbekömmlich sind.

10 Lebensmittel, die ihr Hund nicht fressen sollte
Photo by Kabo on Unsplash

Welche Lebensmittel sollte ihr Hund nicht fressen?

1. Avocado

Avocados sind für Hunde in der Regel unverträglich. Sie sind schwer zu verdauen und können im schlimmsten Fall, bei größeren Mengen, zu Herz-Kreislauf-Problemen führen.

2. Koffein

Kaffee und dergleichen sollte Hunden auf keinen Fall verabreicht werden. koffein enthält Methylxanthine und kann Unruhe, Erregung, Durst, Hyperthermie, Ataxie, Schwäche auslösen. Nach 2 - 4 Stunden können die ersten Symptome auftreten. In besonders schlimmen Fällen kann sogar der Tod nach 18 - 24 Stunden eintreten.

Sollte ihr Hund Koffein zu sich genommen haben, suchen sie einen Tierarzt auf.

3. Zucker

Anders als für uns Menschen, spielt Zucker in der Ernährung ihres Hundes keine Rolle. Zucker kann zu ungesunder Gewichtszunahme führen. Erhöhte Herfrequenz und die Gefahr einer Diabetes spielen ebenfalls eine große Rolle.

4. Knochen

Hunde sollten Knochen nicht essen? In diesem Fall sind Knochen nicht gleich Knochen. Natürlich können sie die Knochen verfüttern, die sie im Tierhandel kaufen können.

Etwas anderes sind allerdings Knochen, die von Vögeln stammen oder gekocht sind. Diese Knochen können splittern und im Hals ihres Hundes stecken bleiben.

5. Alkohol

Alkohol ist für Hunde äußerst schädlich. Er ist für Hunde nur schwer abbaubar und kann Atemnot, Zittern und weiteren Symptomen führen. Alkohol greift das zentrale Nervensystem ihres Hundes an und ist schlicht nicht für Hunde geeignet.

6. Weintrauben und Rosinen

Weintrauben enthalten Oxalsäure und können bei Hunden zu Nierenversagen führen. Dabei ist es egal, ob es sich um weiße oder rote Weintrauben handelt. Natürlich ist es wichtig, wie viele Weintrauben ihr Hund gegessen hat. Im besten Fall bekommt ihr Hund Durchfall und scheidet die gefressenen Weintrauben wieder aus. Wenn sie sich unsicher sind, suchen sie einen Tierarzt auf.

7. Milchprodukte

Menschen können Laktose abbauen. das war nicht immer der fall und ist bei Hunden nach wie vor so, dass größere Mengen an Laktose nicht abgebaut werden können. Hunde verfügen nicht über das Enzym Lactase, mit dem die laktose abgebaut wird. Das kann bei ihrem Hund zu Durchfall und Erbrechen führen.

8. Nüsse

Nüsse können bei ihrem Hund eine Pankreatitis auslösen. Das ist eine Entzündung der Bauchspeicheldrüse. Die Fette und Öle, die in sehr hoher Dosierung in Nüssen enthalten sind, können bei ihrem Vierbeiner zu Erbrechen und Durchfall führen.

9. gesalzene Lebensmittel

Chips oder Brezeln enthalten eine hohe Menge an Salz. Das bewirkt, dass ihr Hund übermäßigen Durst bekommt. Zu viel Salz ist für ihren Hund schlicht giftig und kann zu Depressionen, Zitter, Durchfall, Erbrechen und im schlimmsten Fall sogar zum Tod führen.

10. Knoblauch und Zwiebeln

Auch wenn Knoblauch und Zwiebeln für uns Menschen oft schmackhaft sind, sind sie durchaus eine ernstzunehmende gefahr für ihren Hund. Beides kann zu Magen-Darm-Reizungen führen und im schlimmsten fall zu einer Anämie (Verringerung der roten Blutkörperchen). Achten sie also darauf, dass ihr Hund weder Knoblauch noch Zwiebeln zu sich nimmt.

Facebook
Twitter
Telegram
WhatsApp
Email
Hundenase

Warum sind Nasen von Hunden nass?